Der erste Monat ist schon vorüber gezogen… ^^

Hallo liebe Leser!

Es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update über unseren kleinen Mann – Constantin ist jetzt schon seit 5 Wochen auf dieser Welt und jeder Tag bringt neue Herausforderungen und Ereignisse. In den ersten Wochen war er noch relativ ruhig unterwegs, es heißt ja dass die Babys eine Weile brauchen bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben, d.h. sie sind eher ruhig und schlafen die meiste Zeit. Nun sieht die ganze Geschichte schon ein bisschen anders aus ;D unser Schatz erkennt immer mehr von seiner Umwelt, will auch des Öfteren von der Mama bespaßt werden und an Schlaf ist manchmal nicht mehr zu denken. Wir haben zumindest über die Nacht schon einigermaßen eine Routine – für die liebe Mama heißt es darum ab Mitternacht alle 2-3h aufstehen und dem kleinen Mann die Brust geben. Glücklicherweise schläft er immer brav nach jeder Mahlzeit gleich wieder ein bzw. auch wenn er eine Weile noch munter in seinem Bettchen liegt, schafft er es schon eigenständig nach ein bisschen “quieken & quaken” sich selbst ins Land der Träume zu bringen.

Der Alltag ist bei Mama und Kind sehr abwechslungsreich – wenn wir mal nicht zu Hause sind (und Wäsche waschen, da der kleine Mann ein Spucker ist) bereisen wir schon fleißig die Welt ^^ meistens sind wir selbstverständlich in Wien und Mödling unterwegs und besuchen dort die beiden Omi’s und Onkel & Tante. Da der Papa auch schon wieder in die Arbeit muss, hängen wir uns einfach an ihn dran und nutzen die Mitfahrgelegenheit aus. Mit 3,5 Wochen war der kleine Mann auch schon in Salzburg und dieses Wochenende kommt dann noch Kärnten auf die Agenda. Uns ist schon aufgefallen, dass Constantin ein Frischluft-Fan ist, denn unterwegs schläft er immer noch am Besten. Wir hoffen, dass der Sommer noch etwas länger anhalten und die kalte bzw. stürmische Zeit sich noch nicht allzu schnell blicken lassen wird, damit wir weiterhin unsere täglichen Spaziergänge absolvieren können.

This slideshow requires JavaScript.

Aktuell glauben wir, dass er einen kleinen Wachstumsschub hat – er ist sehr gierig, wenn er seine Mahlzeit serviert bekommt und verschluckt sich dabei leider auch immer wieder. Abgewogen haben wir ihn schon lange nicht mehr – das kommt dann erst wieder Anfang September, wenn die nächste Unterschung beim Arzt fällig ist – aber uns ist schon aufgefallen, dass die Größe 56 nicht mehr so richtig passen mag. Alles spannt schon etwas oder ist ihm eindeutig zu klein… aber wir haben ja noch ausreichend Auswahl in seinem Kleiderschrank vorhanden!

Außerdem haben wir noch ein kleines Foto-Shooting mit Constantin gemacht (hierfür wurde unser Badezimmer ein wenig umgestaltet, aber das ist der einzige Raum mit einem Heizstrahler im Haus). Es hat einige Stunden gedauert, aber Papa & Mama sind zufrieden mit dem Ergebnis – jetzt müssen wir nur noch den passenden Platz für die Fotos im Haus finden, eventuell entlang der Treppe?

This slideshow requires JavaScript.

Noch eine kurze Info zum Abschluss – bzgl. meinem angekündigten Tattoo muss ich mich noch etwas gedulden. Nach Rückfrage beim Studio müsste ich bis zum Abstillen warten, da bei diesem Prozedere immer ein Infektionsrisiko bestehen könnte und wir den kleinen Mann nicht unnötig damit belasten wollen. Voraussichtlich wird dies wohl dann erst nächstes Jahr erfolgen, was die Bedeutung aber dadurch nicht mindert.

Ich melde mich dann in paar Wochen wieder! Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Zeit!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *