3./4.Monat: Aktueller Stand & erster Besuch in der Therme

Hallo liebe Leser!

Der letzte Blog-Eintrag ist wieder einige Zeit her – aber wir wollten noch auf den letzten Kontrolltermin beim Arzt warten ;D unser “kleiner” Mann hat nun schon 64cm und 6800g. Herr Doktor ist der Meinung, dass er sich super entwickelt, seine Fertigkeiten sind seinem Alter entsprechend und die ersten beiden Spritzen hat er gut überstanden… mehr Details folgen dann später.

Also bzgl. seiner neuen Fertigkeiten, die wir zu berichten haben:
– seinen Kopf kann er eigenständig halten und dreht sich spielend von einer Seite zur anderen Seite
– er zieht sich mit etwas Hilfe durch uns selbst hoch und bevorzugt allgemein eine sitzende Position
– wenn er liegt streckt er seinen Po und die Beine in die Höhe
– er greift bewusst nach seinem Spielzeug (zumindest seinem Affen Tini ^^) und versucht alles in den Mund zu stecken
– er ist eine richtige Quasselstrippe geworden und macht gerne Blasen mit seiner Spucke
– wenn ihm langweilig ist, beschwert er sich und wenn er sich über etwas freut, schenkt er uns sein Lächeln

Den Papa freut es jedes Mal, wenn Constantin ihn am Abend nach der Arbeit mit einem Grinsen begrüßt und während die Mama das Essen zubereitet, wird fleißig Konversation betrieben. <3 <3 <3 Soziale Kontakte knüpft unser Würmchen auch schon fleissig – weibliche Personen werden von ihm eindeutig bevorzugt, das hat er uns nämlich gleich beim Arzt bewiesen, indem er mit der Schülerpraktikantin geflirtet hat.

Hier sind wieder einige Fotos und Videos von ihm, um Euch ein eigenes Bild zu machen:

This slideshow requires JavaScript.

Constantin wie er mit seiner “Rassel” spielt:

Loading the player...

Constantin beim anregenden Gespräch mit Papa:

Loading the player...

Es gab auch nicht so angenehme Situationen in den letzten Wochen – Constantin hatte mit seiner ersten Erkältung zu kämpfen. Kaum ist die kühle Jahreszeit angebrochen war Familie Mikosch auch schon krank. Als erstes hat es unseren kleinen Mann erwischt, die Nase war zu und er hat leicht gehustet. Dann kam die Mama und der Papa dran – da er aber keine Probleme beim Trinken hatte und auch kein Fieber bekommen hat, haben wir das Ganze gut zu Hause auskurieren können. Mit Hilfe von viel frischer Luft und ausgiebigen Kuscheleinheiten war die Verkühlung nach knapp einer Woche überstanden. Beim Arzt gab es dann einen weiteren Schreckmoment: wie oben schon erwähnt hat er bei der letzten Kontrolle gleich 2 Spritzen bekommen. Es gab ein klein wenig Geschrei, aber Constantin war sehr tapfer und nach einigen Minuten haben wir ihm auch schon wieder ein Lächeln entlocken können. In 2 Monaten gibt es dann die nächsten Impfungen – hoffen wir, dass er damit wieder so gut zurecht kommt.

Außerdem waren wir letzte Woche auch noch das erste Mal in der Therme – wir entschieden uns für die Sonnentherme Lutzmannsburg, da diese speziell für Babies ab 3 Monate ausgelegt ist. Für dieses Ereignis haben wir uns extra einen Schwimmreifen für unser Würmchen besorgt, damit er sich unabhängig von uns Fortbewegen konnte. Die ersten Versuche waren etwas unsicher und er ist dem Ganzen sehr skeptisch gegenüber gewesen. Aber je öfter wir mit ihm im Wasser waren, desto mehr machte ihm das Planschen Spaß. Hiervon haben wir selbstverständlich auch einige Aufnahmen gemacht ^^

Loading the player...

Da es ihm so gefallen hat, wollen wir nun ab November das Babyschwimmen in Angriff nehmen. Das nächste Update folgt dann voraussichtlich erst im Dezember, dann gibt es hoffentlich wieder genügend Material für einen Eintrag.

Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Zeit!
Christopher, Lilin & Constantin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *